TRAINERWECHSEL BEI BLAU-WEISS KERPEN

Kerpen. Vor dem Spitzenspiel in der Kreisliga A zwischen dem Tabellenzweiten, BW Kerpen, und dem Spitzenreiter FC Hürth II (Sonntag, 15 Uhr) hat der Vorstand des SV Blau-Weiß bereits die Weichen für die neue Spielzeit gestellt. „Wir werden eine Neuausrichtung in unserem Trainerstab für die Seniorenmannschaften vornehmen“, teilte der 1. Vorsitzende, Willi Grzeschik mit. Demnach übernimmt Andreas Erdmann, unabhängig von einem möglichen Aufstieg,  als Cheftrainer die Verantwortung für die erste Mannschaft. Ihm steht Marco Pohl als Co-Trainer zur Seite. Bei der zweiten Mannschaft wird Tom Apitz das Traineramt von Ralf Burtscheid übernehmen.

„Wir haben uns zu dieser Neuausrichtung im Trainerstab entschieden, um weiterhin mit Personen  aus dem Kerpener Umfeld zu agieren“, sagte Grzeschik. Die Kerpener wollen damit ihrer bisherigen erfolgreichen Vereinsphilosophie folgen. Alle drei neuen Trainer haben eine Spielerkarriere bei Blau-Weiß Kerpen hinter sich. Darüber hinaus waren Erdmann und Apitz bereits als Trainer in der Jugendabteilung des SV erfolgreich.

„Wir danken unseren bisherigen Trainern, Thomas Graf und Ralf Burtscheid, für die sehr gute geleistete Arbeit“, heißt es in der Mitteilung. Dies gelte, so der Vorsitzende, vor allem für Thomas Graf, der das Traineramt in Kerpen „in einer sportlich schwierigen Phase“ übernommen habe und „kontinuierlich mit allergrößtem Einsatz und höchster fachlicher Kompetenz“ den Weg zum Erfolg geebnet habe.

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag