INTERNATIONALES FECHTTURNIER UM DEN KROKODIL-CUP

Junge Nachwuchsfechterinnen gehen am Sonntag in Bergheim auf die Planche. Foto: Moers

BERGHEIM. Zum zwölften Mal richtet die Fechtabteilung desTSV Kenten am Sonntag in der Sporthalle am Bergheimer Gutenberg-Gymnasium ihr Turnier um den Krokodil-Cup aus. Aus einer Notlösung entstanden, weil die jüngeren Jahrgänge beim traditionellen Schlegelmilch-Gedächtnis-Turnier nicht mehr antreten durften, hat sich im Laufe des vergangenen Jahrzehnts ein beliebtes Nachwuchsturnier entwickelt, zu dem am Sonntag wieder rund 150 Säbelfechterinnen und -fechter aus deutschen Fechthochburgen sowie aus England, Belgien und den Niederlanden erwartet werden.

Los geht es am Sonntag um 10.30 Uhr mit den Wettbewerben der weiblichen und männlichen U15 (Jahrgänge 2005 bis 2008). Anschließend geht der Nachwuchs aus den Jahrgängen 2009 und 2010 auf die Planche. Auch für Anfänger ohne Turnierreifeprüfung machen die Bergheimer ein Angebot. Für die Jüngsten sind außerhalb der Turnierwertung sportliche Spiele und spielerisches Fechten vorgesehen. Eingebettet in das Turnier der Kinder und Jugendlichen ist ein Wettbewerb für Seniorinnen ab 12.30 Uhr. Um 13 Uhr beginnt das abschließende Ranglistenturnier des Rheinischen Fechterbundes für die männliche und weibliche Jugend U13.