STOLPERVERBOT IN DER LANDESHAUPTSTADT

Nika Carstens (Talents) (c) Jan Fante

BONN. (fwk) Letzter gegen Ersten: In der Damen-Regionalliga reisen die Basketballerinnen der Talents BonnRhöndorf am Samstag nach wie vor als Tabellenführer nach Düsseldorf. Das Match gegen die Capitol Bascats ist für 19.00 Uhr in der Wekita Sportarena in Oberbilk angesetzt.

Tolle Hinrunde gespielt, Rang eins belegt, Aufstiegsszenarien angedacht. Und trotzdem war Talents-Coach Bea Waffenschmied auch Anfang der Woche noch sauer über den Verlauf des Hagen-Spiels, welches ihr Team im letzten Viertel abgegeben hatte.

In den kommenden 11 Partien entscheidet sich, wer ein mögliches Aufstiegsrecht in die zweite Bundesliga wahrnehmen darf. Die Talents haben nach der ersten Niederlage immer noch einen kleinen Vorsprung auf die Verfolger und können aus eigener Kraft vorne bleiben. Da Hagen am Samstag gegen Bielefeld spielen wird, nehmen sich auch die Teams im Verfolgerfeld wieder gegenseitig die Punkte weg. Weiterhin geht es für die BonnRhöndorfer Spielgemeinschaft darum, jedes Match einzeln zu betrachten und in bester Eichhörnchenmanier Punkte zu sammeln. Die beiden zu vergebenden Zähler in der Landeshauptstadt sind dabei fest einkalkuliert.

Die Capitol Bascats haben alle elf Saisonspiele mehr oder minder deutlich verloren und dabei fast 85 Punkte pro Spiel kassiert. Das überrascht nicht, treten die Düsseldorferinnen doch mit der halben WNBL-Mannschaft an, die sowohl körperlich als auch taktisch noch nicht auf Regionalliganiveau sein kann. Coach John F. Bruhnke ist um seinen Job nicht zu beneiden, aber irgendwann werden auch die Bascats ihren ersten Sieg feiern dürfen. Nur nicht gegen die Talents, hofft Waffenschmied. In Düsseldorf herrscht „Stolperverbot“ für ihr Team.

Zu Saisonbeginn hieß es im NC Garden nach 40 Minuten 96:38 für die Gastgeberinnen aus Bonn und Rhöndorf. Am letzten Wochenende unterlagen die jungen Landeshauptstädterinnen daheim mit 48:91 gegen Recklinghausen. Die Favoritenrolle liegt also auch weiterhin klar bei den Talents.

Tabelle – Regionalliga-Damen

RANG NAME SPIELE S N PUNKTE KÖRBE
1 Talents BonnRhöndorf 11 10 1 20 754:612
2 TSVE Bielefeld 11 9 2 18 946:570
3 TSV Hagen 11 9 2 18 757:622
4 Citybasket Recklinghausen 11 9 2 18 713:623
5 New Basket Oberhausen 11 8 3 16 707:688
6 UBC Münster 11 6 5 12 756:742
7 BBZ Opladen 2 11 4 7 8 761:752
8 TVE Dortmund Barop 11 4 7 8 668:726
9 Barmer TV 11 3 8 6 623:786
10 Hürther BC 11 3 8 6 695:745
11 DJK Frankenberg 11 1 10 2 633:740
12 Capitol Bascats Düsseldorf 11 0 11 0 520:927

Liebe Leserin, lieber Leser
des SPORT-MEDIUMS – sport-rhein-erft.de,

 

wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einem monatlichen ABO in Höhe von 3,--€, 5,-- € oder 10,-- € unterstützen.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag