KLARER SIEG FÜR BCB DIE ERSTE

\\ von Gisela Waschek

Klarer Sieg über Jena (c) BC Beuel

BONN-BEUEL. Eine glückliche und für die weiteren Spiele hochmotivierte erste Mannschaft des BC Beuel feierte mit einem 6:1-Sieg gegen Jena vor heimischem Publikum ihren Erfolg. Mit diesem Sieg holte das Team drei Punkte und kam so seinem Ziel des Klassenerhalts ein großes Stück näher. Angefeuert wurde sie vom heimischen Publikum und lautstark von den Fans aus Köln, deren zweite Mannschaft bereits nachmittags gegen die Zweite von Beuel gespielt und einen Sieg eingefahren hatte.

Dabei hatte es im Vorfeld noch zwei unerwartete Hiobsbotschaften gegeben, die die Planung insbesondere bei den Herren über den Haufen warf. Lara Käpplein und Harry Huang fielen krankheitsbedingt aus, so dass Umstellungen notwendig wurden. Bei den Frauen gewannen Hannah Pohl und Brid Stepper souverän das Damendoppel, Brid ebenso souverän das Einzel. Bei den Herren waren Änderungen bei der Aufstellung notwendig. Felix Hammes, ursprünglich vorgesehen für das zweite Herreneinzel, spielte jetzt das erste Einzel. Der erst 17jährige Sanjeevi P.V. übernahm das zweite Einzel und hatte so seinen ersten Bundesligaauftritt. Unter dem Beifall der Anwesenden holte er durch ein hervorragendes Spiel den für Beuel so wichtigen Punkt. Zu erwähnen bleibt noch, dass nach 18 Monaten auch Peter Briggs wieder an einem Bundesligaspiel teilnehmen und so zum Erfolg der Mannschaft beitragen konnte.

Hochmotiviert geht das Team jetzt in das nächste Auswärtsspiel gegen den TSV Neuhausen-Nymphenburg, der ein unmittelbarer Konkurrent beim Klassenerhalt ist.