TEAM EUROPAMEISTERSCHAFT IN FRANKREICH

mit vier refrather spielern

Die vier Teilnehmer des TV Refrath: Ann-Kathrin Spöri / Jan Colin Völker / Lars Schänzler und Kilasu Ostermeyer - Fotos von Andre Jahnke und Winkelmann

REFRATH. Mit Kilasu Ostermeyer, Ann-Kathrin Spöri, Lars Schänzler und Jan Colin Völker wurden vier Refrather Bundesligaspieler ins Aufgebot der Team-Europameisterschaft berufen, die von Dienstag bis Sonntag im französischen Liévin stattfindet. gespielt wird n einer reinen Damen- und einer Herrenmannschaft.

Ziel ist für beide Teams das Erreichen des Halbfinals, gleichbedeutend mit einer Medaille und der Qualifikation zu den Weltmeisterschaften im Mai in Dänemark.

In den Gruppenspielen warten auf die Damen mit der Slowakei, Portugal und Lettland drei recht leichte Gegner, die Herren haben es mit Tschechien, Aserbaidschan und Island ebenfalls nicht schwer.

Die Gruppensieger ziehen ins Viertelfinale ein, gespielt werden immer zwei Doppel und drei Einzel.