MEDAILLENFLUT FÜR DIE SG BERGHEIM

Nathalie Günther feiert sechs Siege

Vor den Mittelrheinmeisterschaften stellen sich die Leistungsgruppen der SG Bergheim in Wuppertal in glänzender Form vor. Foto: SG Bergheim

BERGHEIM. Beim Bayer-Cup in Wuppertal bot die SG Bergheim mit den Leistungsgruppen von Trainer Ralf Steffen und Dorian Lembke wieder einmal sehr gute Leistungen. 30 Schwimmerinnen und Schwimmer gewannen insgesamt 27 Gold-, 32 Silber- und 23 Bronzemedaillen. Allein 17 Goldmedaillen gingen auf das Konto von vier herausragenden Bergheimer Athleten. Allen voran konnte Nathalie Günther mit sechs Siegen in den Wettbewerben des Jahrgangs 2009 überzeugen.

Mira Cichon, Jahrgang 2008, schlug viermal als Erste und dreimal als Zweite an. Ole Weber (2008) tat es ihr fast gleich und brachte es auf vier Siege und zwei zweite Plätze. Acelya Zela Bas gewann dreimal Gold und zweimal Silber. Weitere Siege trugen Mia Stricker (2009), Angelina Wiens, Fiona Haves (beide Jahrgang 2008), Luca Cillien (2007), David Boxhorn, Kai Janz, Tim Walter (alle 2006), Liv Zander und Elina Borghoff (beide 2004) sowie Hannah Koch (2001) zur ausgezeichneten Bilanz der Bergheimer bei.

Weiteres Edelmetall für die SG Bergheim gab es durch Klara Klaes, Lisa Schönbrodt, Maria Habrich, Sara Winkiewicz, Anna Quintin, Victoria Ciepiela, Viktor Seidler und Vera Thielking, deren gute Leistungen mit Silber- und Bronzemedaillen belohnt wurden. Mit guten Zeiten und vorderen Platzierungen warteten zudem Christina Walter, Fenja Althoff, Julie Schwamb, Maja Jarosch, Mara Paschleben, Merle Thielking, Lorena Sannemann und Alina Angersbach auf.

Zur gleichen Zeit gingen auf der 50-m-Bahn in Duisburg neun Bergheimer Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2009 bis 2011 aus der Sichtungsgruppe von Trainerin Rebecca Hoffmann an den Start. Die Bilanz dieser Trainingsgruppe kann sich ebenfalls sehen lassen. Die Jungen und Mädchen sammelten insgesamt 14 Gold-, sechs Silber- und neun Bronzemedaillen. In Duisburg überzeugte vor allem Len Eschenburg, der gleich sechsmal als Erster anschlug. Lisa Jarosch (Jahrgang 2010) stand fünfmal ganz oben auf dem Siegerpodest. Ben Nikolin (2011) gewann zweimal und holte zudem zwei Silber- und eine Bronzemedaille. Alex Walter (2009) konnte sich ebenfalls einmal in die Siegerliste eintragen.

Weitere Silber- und Bronzemedaillen gingen an Erik Zhang, Sören Engemann und Nina Klaes. Über neue Bestzeiten und gute Platzierungen konnten sich außerdem Philipp Wiens und Evi Kiffmeier freuen. Neben der Flut an Medaillen erfüllten zahlreiche Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Bergheim die Pflichtzeiten für die am 6/7. April in Duisburg stattfindenden Mittelrheinmeisterschaften der Jahrgänge 2009 und älter. Eine ganze Reihe Bergheimer Athleten wird dabei als Favoriten ins Wasser gehen.

Foto anklicken und vergrößern