D-JUGEND DER SG BAYER GEWINNT NRW-FINALE

Foto: SG Bayer Dormagen

DORMAGEN. Am 1. Adventswochenende trafen sich die besten NRW-Staffeln der einzelnen Altersklassen in der Wuppertaler Schwimmoper für die Mannschaftsmeisterschaften der Jugend. Wie auch in den letzten Jahren genossen die Athleten eine atemberaubende Atmosphäre dank der großen Zuschauerkulisse.

Die 1. Mannschaft der männlichen Jugend D der SG Bayer trat mit sieben Athleten an, darunter die Dormagener Ernest Lehn (2007), Jan Masarczyk (2008) und Christoph Hänel (2007). Es zeichnete sich von Anfang an ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Schwimmern aus Bochum und der SG Bayer an. Nach mehrmaligem Führungswechsel behauptete sich die SG Bayer mit einem Vorsprung von knapp einer Sekunde und wurde somit NRW-Meister. Der zuständige Staffeltrainer Niklas Waldi war nach dem hart erarbeiteten Sieg mit den gesamten Staffelleistungen zufrieden, da die einzelnen Bestzeiten oft um mehrere Sekunden verbessert wurden.

In der weiblichen Jugend A konnte sich Carina Krause (2001) mit mehreren Starts maßgeblich zum finalen zweiten Platz mit einer Endzeit von 22:33,56 Minuten beitragen.

Jana Hasse (2007) wurde mit ihrer Staffel (weibliche Jugend D) mit einer starken Endzeit von 23:25,94 Minuten Vierte. Leonie Szczepanski (2006) tat es ihrer Teamkollegin gleich und wurde in der weiblichen Jugend C mit einer Zeit von 24:05,79 Minuten ebenfalls Vierte.

In der gemischten Jugend E konnten sich Jette Schmid (2009) und Christoph Klar (2009) mit einer Endzeit von 12:38,67 Minuten über den fünften Platz und Alina Weisensee (2010) mit ihrer Staffel über den fünfzehnten Platz (Zeit: 13:25,19 min) freuen. Zudem konnte sich Nicolas Kühl in der männlichen Jugend C mit einer Endzeit von 24:30,69 Minuten den achten Platz und Jonas Scheibke (2. Mannschaft D-Jugend männlich) den fünfzehnten Platz erarbeiten.