AM SAMSTAG GEHT ES WIEDER LOS

VLN Test- und Einstellfahrt mit Präsentation im ring°boulevard - KS MEDIA

VLN Test- und Einstellfahrt 24.03.2012, VLN-Präsentation im ring°boulevard

NÜRBURGRING. Die Vorfreude wächst. Die Spannung steigt. Das Lampenfieber kommt. Die „Grüne Hölle“ erwacht aus ihrem Winterschlaf. Am Samstag klingen in der Eifel wieder die Motoren. Eine Woche vor dem Saisonauftakt der VLN steht die Test- und Einstellfahrt auf dem Plan. Und bei der VLN-Präsentation am Mittag ab 12:30 Uhr im ring°boulevard erleben die Besucher die Stars der Serie hautnah.

Um 9 Uhr schaltet die Boxenampel auf grün und gibt den Testtag auf dem Grand-Prix-Kurs und der legendären Nordschleife frei. Dann holen sich Fahrzeuge den letzten Feinschliff für die bevorstehende Rennsaison, die am 23. März mit der 65. ADAC Westfalenfahrt beginnt. Bis um 17 Uhr können die Fans der Serie erste Eindrücke von den neuen Boliden sammeln und endlich wieder Motorsport-Luft schnuppern. Der Eintritt zum Fahrerlager ist am Samstag frei.

Wer sich angesichts des zu erwartenden regnerischen Wetters und Höchsttemperaturen von 9 Grad kurzzeitig einmal aufwärmen möchte, der ist ab 12:30 Uhr herzlich in den ring°boulevard eingeladen. Im Schatten der mit 45 Meter Breite und acht Meter Höhe größten fest-installierten LED-Wand Europas geben die Moderatoren Lars Gutsche und Oli Martini bei der VLN-Präsentation 2019 einen Ausblick auf die neue Saison.

Spektakuläre Rennboliden werden den ring°boulevard bei ihrer Parade mit dröhnenden Motoren ordentlich zum Beben bringen. Dabei sind Janine Hill und Fabian Vettel im Mercedes AMG GT3 von GetSpeed Performance, der racing one Ferrari, der Eifelbiltz von Johannes Scheid aus dem BMW M240i Cup, Mühlner Motorsport mit einem Cup-Porsche, der Opel Manta mit der #601, der futuristisch anmutende KTM X-Bow von Teichmann Racing, das Meisterauto von Adrenalin mit der #1 sowie Max Kruse Racing mit einem Volkswagen Golf TCR. Angeführt von den letztjährigen Meistern Danny Brink, Christopher Rink, Philipp Leisen stehen eine Reihe von Interviews mit den Protagonisten auf dem Programm.

Abgerundet wird die Präsentation von einem Gewinnspiel zugunsten des Vereins Race4Hospiz. Der gemeinnützig eingetragene Verein veranstaltet seit zehn Jahren Charity-Kartrennen zugunsten des Kinder- und Jugendhospiz Balthasar. Lose gibt es für zwei Euro. Zu gewinnen gibt es zwei Renntaxifahrten, zwei VLN-Jahreskarten, fünfmal zwei Tickets für die ring°kartbahn und zwei VLN-Fanpakete.