WEITERE ATHLETINNEN KOMMEN NACH LEVERKUNSEN

Drei Kader-Neuzugänge wechseln nach Leverkusen - Schlagkräftige Verstärkung für Leverkusener Werfer

LEVERKUSEN. (HK) Mit Hammerwerferin Carolin Paesler und Mittelstrecklerin Denise Krebs verzeichnet der TSV Bayer 04 Leverkusen weitere namhafte Neuzugänge. Speerwerferin Lotte Reimann verstärkt die U20.

Die ohnehin starke Werfer-Fraktion beim TSV Bayer 04 Leverkusen bekommt weiteren Zuwachs: Die vorjährige Deutsche U23-Meisterin im Speerwurf Gwendolyn Fuchs (bisher LT DSHS Köln) streift ab 1. Januar ebenso das Trikot mit dem Kreuz auf der Brust über wie Hammerwerfer Marc Okun (bisher Leichlinger TV), 2015 Achter der U18-WM und in diesem Sommer mit 71,52 Metern in der U20 Deutschlands Bester.

Carolin Paesler kommt von der LG Eintracht Frankfurt. Die persönliche Bestleistung der Hammerwerferin, die aus Halberstadt in Sachsen-Anhalt stammt und dort im Alter von sechs Jahren mit der Leichtathletik begonnen hat,  steht bei 70,76 Metern. Anfang Juli holte die 27-Jährige in Erfurt ihren ersten deutschen Meistertitel. Die Europameisterschafts-Teilnehmerin hat bereits eine Wohnung in Leverkusen bezogen und das Training unter Bundestrainer Helge Zöllkau aufgenommen. Großes Ziel ist eine möglichst gute Platzierung bei den Europameisterschaften im August nächsten Jahres in Berlin.

Dafür möchte sich auch Denise Krebs qualifizieren, die vom TV Wattenscheid 01 kommt und sich der Trainingsgruppe um Sebastian Weiß angeschlossen hat. Die 30-Jährige, die kürzlich ihren Bachelor-Abschluss erworben hat, war vier Mal Deutsche Meisterin über 1.500 Meter und 2011 Militär-Vize-Weltmeisterin sowie Universiade-Fünfte.  Ihr Hausrekord steht bei 4:06,01 Minuten. Kürzlich hat sie in Dullstroom (Südafrika) bereits dreieinhalb Wochen zusammen mit ihrer neuen Trainingspartnerin Konstanze Klosterhalfen Tempo- und Dauerläufe absolviert.

Der Wechsel erfolgte, um in einer leistungsstarken Trainingsgruppe neue Impulse zu setzen. Tono Kirschbaum, der sie in den letzten Jahren beim TV Wattenscheid 01 betreut hat, wird Denise Krebs weiterhin beratend zur Seite stehen. Die gebürtige Heilbronnerin legt Wert auf die Feststellung, dass sie ihrem alten Verein freundschaftlich verbunden bleiben werde.

Vom LC Jena kommt Speerwerferin  Lotte Reimann zum TSV Bayer 04. Die 18-Jährige, die in Leverkusen eine Ausbildung begonnen, war U18-WM- und U18-EM-Teilnehmerin und ist 2018 noch in der U20 startberechtigt. Sie gehört nunmehr zur Trainingsgruppe von Matthias Rau.