ULTRASCHNELL, DAS MACHT RICHTIG LAUNE

ring°kartbahn begeistert mit neuem Streckenlayout - Neue Streckenführung ab sofort für jeden erfahrbar - Kartbahn bietet schnellere und technisch anspruchsvollere Passagen - Für große und kleine Rennfahrer ab 8 Jahren und 1,20 m Körpergröße -

NÜRBURG. Ab sofort gibt es auf der ring°kartbahn noch mehr Fahrspaß. Nach einem Umbau der Strecke sorgt hierfür das neue Layout mit schnellen und technisch anspruchsvollen Kurvenkombinationen sowie einer deutlich längeren Vollgaspassage. Meterweise wurden hierfür in den vergangenen Tagen Leitschienen verlegt, Reifenstapel an den neuen Bestimmungsort versetzt und das Asphaltband entsprechend präpariert. Ab dem Alter von 8 Jahren und einer Körpergröße von 1,20 m kann nun jeder auf der neuen Streckenführung der Kartbahn um die Bestzeit kämpfen, sich wie ein echter Rennfahrer fühlen und sich auf die rasante Suche nach der neuen Ideallinie begeben.

„Ultraschnell, das macht richtig Laune“, lautet der Kommentar von Andreas Gülden nach den ersten Runden. Den Test der neuen Strecke hat der rennerfahrene Nürburgring Chefinstruktor persönlich vorgenommen und ist begeistert: „Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.“ Der neue, schnelle Rechtsknick nach Start-Ziel klappt beim Nordschleifen-erprobten Piloten schon in der zweiten Runde mit Vollgas. Umso härter muss er kurz darauf das moderne RiMO Elektrokart herunterbremsen. „Hier ist eine gute Möglichkeit um am Kontrahenten vorbeizugehen“, analysiert er. Ein Richtungswechsel jagt im darauffolgenden, kurvigen Streckenabschnitt den nächsten. „Ganz, ganz eng und sehr technisch“, sagt Gülden. Da seien gleich mehrere Linien möglich. Nach rund 28 Sekunden geht es für ihn wieder über die Start- und Ziellinie. „Ein guter Mix, so muss eine Kartbahn sein“, lautet sein positives Fazit.

Im Rahmen der Öffnungszeiten der ring°kartbahn kann nun jeder die neue Strecke selbst in Angriff nehmen und sich mit Freunden und Kollegen messen. Der emotionale Motorensound kommt über die integrierte Soundbox auch bei den modernen Elektrokarts nicht zu kurz. Diese garantieren darüber hinaus ein umweltfreundliches Fahrvergnügen ganz ohne Abgase. Für die Sicherheit ist TÜV-geprüft gesorgt: Alle Kinder- und Erwachsenenkarts besitzen ein 3-Punkt-Gurtsystem, Bremslichter und einen Überrollbügel. Alle direkt von der Strecke übertragenen Daten wie Name, Kartnummer, aktuelle Position und letzte Rundenzeit werden auf den Anzeigen dargestellt. Die persönlichen Rundenzeiten bekommt jeder Fahrer im Anschluss ausgedruckt.

Informationen zur ring°kartbahn und die Öffnungszeiten gibt es unter: www.nuerburgring.de

Kampf um die Ideallinie: Das neue Layout der ring°kartbahn bietet noch mehr Action und Fahranspruch.

Copyright: Nürburgring