H3 – HALLOWEEN HALLEN HOCKEY IM CLUB ROT-WEISS KÖLN

Gesamtteilnehmer H3 Foto: KTHC

KÖLN. (SF) Am vergangenen Wochenende fand bereits zum achten Mal das H3 Turnier der B-Mädchen statt. 130 hoch motivierte Mädchen kämpften in zwei unterschiedlichen Gruppen (Regionalliga und Oberliga) um den Sieg. Die Mannschaften vom Mannheimer HC, SC Frankfurt 80, Club Raffelberg und Club an der Alster traten mit je zwei Teams an, der Crefelder HTC vervollständigte die Regionalligagruppe und der Bremer HC die Oberligagruppe.

Neben den Höchstleistungen aller Mannschaften auf dem Platz gab es im Rundbau zahlreiche Aktivitäten, die den Mädchen zwischen den Spielen die Zeit wunderbar vertrieb. Alle Mannschaften nahmen an der „Mannschaftskürbis Challenge“ teil, bei der sich die 1. Mannschaft vom SC Frankfurt 80 den ersten Platz sicherte.

An beiden Tagen wurden die Spielerinnen, Trainer, Betreuer und Schiedsrichter mit einem unglaublichen Buffet bestens versorgt und am Abend sorgte José mit köstlichen Nudelgerichten für das leibliche Wohl.

Spannende Spiele, die teilweise erst in letzter Sekunde oder im Penalty Schießen entschieden wurden, sorgten auch auf den Rängen in der gut gefüllten Rot-Weiss Halle für Ahhs und Ohhs. Den ersten Platz in der Regionalliga Gruppe belegte der Club Raffelberg gefolgt vom Club an der Alster. Unsere Mädchen hatten ganz knapp das Halbfinale verpasst und belegten den 5. Platz. In der Oberligagruppe besiegte im Finale der Mannheimer HC den Club an der Alster. Das Spiel um Platz 3 gewannen unsere Mädchen gegen den Bremer HC.

Den großen B-Mädchen (Jahrgang 2006) winkt nun der A-Team Cup im Frühjahr, die kleinen B-Mädchen (Jahrgang 2007) dürfen sich in einem Jahr auf ein Wiedersehen beim H3 Turnier 2019 freuen.