DER REKORDMEISTER WILL REVANCHE NEHMEN

LEVERKUSEN. (CK) Am Samstag, den 8. Dezember um 20:00 Uhr, empfangen die BAYER GIANTS Leverkusen zum Auftakt der Rückrunde die scanplus baskets Elchingen in der Ostermann-Arena. Alexander Blessig, Michael Kuczmann & Co. treffen auf einen starken Gegner.

„Natürlich ist das eine ungewöhnliche Situation“, sagt GIANTS-Coach Hansi Gnad, angesprochen auf den Spielplan, der den Rheinländern zum Rückrundenauftakt gleich den Gegner aus der Vorwoche, die scanplus baskets Elchingen, beschert „aber für die Jungs ist es auch die Möglichkeit, die deutliche Niederlage umgehend wettzumachen. Dafür müssen wir einige Dinge besser machen!“ Konkret meint der erfahrene Trainer Dinge wie das Verbessern der Wurfquote oder die Reboundstatistik anzuführen. Keine einfache Aufgabe, aber die „Giganten“ wissen, wie man Elchingen in eigener Halle besiegen kann, schließlich konnten die baskets in der BARMER 2. Basketball Bundesliga noch nicht in Leverkusen gewinnen.

Damit dies auch so bleibt, müssen die GIANTS gegen ein starkes Kollektiv aus dem Süden als geschlossene Einheit auftreten. Das Team von Gasttrainer Pero Vucica verfügt über einen qualitativ hochwertigen Kader, der zu den besten der Südstaffel zählt. Angeführt werden die Blau-Roten von Ex-BBL Slam Dunk Champ Brian Butler, der mit durchschnittlich 12,9 Punkten pro Begegnung bester Scorer der Mannschaft ist. Er wird unterstützt von Jere Vucica (12,8 PpS), der gegen die GIANTS mit 19 Zählern Topscorer der ersten Begegnung war und dem US- amerikanischen Neuzugang Colton Allen Ray-St. Cyr (11,3 PpS). Auch Ex-„Gigant“ C.J.Oldham spielt im Team der Elchinger eine wichtige Rolle. Der Allrounder kommt im Schnitt auf 7,1 Zähler sowie 3,3 Rebounds pro Partie. Mit aktuell sieben Erfolgen und vier Niederlagen steht der ehemalige Bundesligist (1995 bis 1999) auf dem dritten Rang im Süden.
Coach Hansi Gnad über die Elchinger: „Die baskets haben letzte Woche das gemacht, was uns in den Vorwochen ausgezeichnet hat. Sie haben gute Würfe genommen, um jeden Rebound gekämpft und sind mit großer Sicherheit aufgetreten. Wir haben jetzt noch zwei Heimspiele im Jahr 2018 und die möchten wir gewinnen, dafür werden wir alles geben!“

Ein wichtiger Faktor können am Samstag die Fans in der Ostermann-Arena werden. „Ich appelliere nochmal an alle Leverkusener Sportfans uns am Samstagabend zu unterstützen“, so Gnad „wir haben erlebt, wie das Elchinger Publikum ihre Mannschaft angefeuert und uns damit ein wenig aus dem Konzept gebracht hat. Die Atmosphäre in der Brühlhalle war spitze und ähnliches benötigen wir auch. Es wäre also super, wenn möglichst viele Zuschauer erscheinen würden.“

Fans der BAYER GIANTS, die sich noch kein Ticket gesichert haben, können dies einfach auf unserer Homepage unter https://www.giants-leverkusen.de/index.php/tickets/ticketshop.html tun. Dabei spart man nicht nur Geld, sondern auch Wartezeit.
Also ab in die Rundsporthalle und die „Giganten“ unterstützen!

Busfahrt nach Köln entfällt

Die angebotene Bustour der BAYER GIANTS Leverkusen am Samstag, den 15. Dezember nach Köln entfällt aufgrund geringer Nachfrage. Dennoch werden die GIANTS-Fans einen alternativen Plan anbieten, damit die Anhänger gemeinsam nach Köln-Müngersdorf reisen können. Informationen folgen auf unseren sozialen Kanälen (Facebook, Twitter und Instagram)

Es wird dazu geraten, Tickets online unter https://www.rheinstars-koeln.de/tickets/tickets-2018-19/ bestellen. Kurzentschlossene können ihr Glück vor Ort versuchen. Es wird allerdings empfohlen, sich Eintrittskarten frühzeitig per Onlineshop zu sichern. Der Gästeblock für alle Fans der „Riesen vom Rhein“ befindet sich in Block F.

Endspurt der GIANTS-Weihnachtstombola

Die GIANTS-Weihnachtstombola geht auf ihre Schlussgerade! Versuchen Sie am Samstag ihr Glück und kaufen Sie sich ein Los für 1,00 Euro pro Stück.
Hauptgewinn der Tombola ist ein Candlelight-Dinner im LINDNER Hotel BayArena (inkl. Übernachtung und Frühstückt). Insgesamt sind Preise im Wert von insgesamt 3500,00 Euro in der Verlosung.