LANDESSPORTBUND NRW EHRT DIE RTHC-RUDERABTEILUNG

Der Landessportbund (LSB) Nordrhein-Westfalen hat die RTHC-Ruderabteilung für ein besonderes Projekt geehrt.

LEVERKUSEN. Die offizielle Preisverleihung für „Camps for Coaches“ findet im Februar anlässlich des Fußballspiels Bayer 04 gegen Fortuna Düsseldorf in der BayArena statt und ist mit einem Preisgeld von 3750 € verbunden.
Das Hochleistungstraining der Sportler unterschiedlicher Altersbereiche im Rudern stellt an die Übungsleiter und Trainer im Verein hohe Anforderungen.
Sowohl in trainingsmethodischer Hinsicht als auch im pädagogisch/erzieherischen Sinne wird von den Trainern und Übungsleitern hohe Kompetenz verlangt.
Auch die zeitliche Belastung der Coaches ist oft so hoch, dass gerade bei Ehrenamtlern keine Zeit mehr für Selbstreflexion oder Weiterbildungen bleibt.
„Camps for Coaches“ setzt hier bewusst an und bietet Möglichkeiten in Form von mehrtägigen Events an, in denen mit unterschiedlichen Inhalten die Arbeiten der Rudertrainer wertgeschätzt werden.
Das Angebot reicht von einem Erholungs- und Belohnungstag über Wissensaustausch und Zeitmanagement bis hin zu Einstiegsseminaren für ehemalige und Sozialkompetenzschulung für noch aktuelle Athleten, die sich zum Coach entwickeln möchten.

Als Veranstaltungsorte sind unter anderem die Trainerakademie des DOSB in Köln und die Sportschule Hachen des Landessportbundes NRW vorgesehen.